Schwulen-Porno-Vergangenheit von „New Moon“-Star Taylor Lautner?

BBC

„New Moon“, der neue Film aus der „Twilight“-Saga, hatte am Montag in Los Angeles Weltpremiere. Unter dem Blitzlichtgewitter hat mittlerweile Taylor Lautner dem Star der ersten Staffel, Robert Pattinson, schon fast den Rang abgelaufen. Da tauchen plötzlich Fotos auf, die den 17-jährigen mit dem Waschbrettbauch in einem anderen Licht zeigen…

Eigentlich ist das Foto nichts besonders: Es zeigt den sexy 17-Jährigen Darsteller des Jacob Black, wie er sich mit einem geöffneten Hemd auf einen LKW-Reifen stützt. Bemerkenswert wird das Bild durch die Tatsache, dass er nicht der einzige ist, den es in dieser Pose zu sehen gibt. Denn auch Jason Pitt, Shooting-Star in der Schwulenporno-Szene, hat bei seinem ersten Shooting für das Magazin „Freshman“ vor einem Jahr genau so posiert: Mit einem offenen Hemd, auf einem LKW-Reifen.

Doch hier enden die Ähnlichkeiten der beiden Fotos nicht: Beide Reifen haben auf der selben Stelle einen weißen Fleck. Der Hintergrund ist auch ident. Sogar der Gartenschlauch im Gras hat auf beiden Fotos die gleiche Position.

Die Fotoserie mit Jason Pitt wird dann noch freizügiger – er zeigt in dem Gay-Porno-Magazin, wie Gott ihn schuf und die Männer ihn lieben.

Millionen Fans fragen sich nun: Warum hat Taylor Lautner die gleichen Fotos wie ein heute 19-jähriger Schwulenporno-Darsteller? Gibt es auch von ihm freizügigere Fotos? Ist er etwa in Wirklichkeit schon volljährig und hat sich vor seinem Erfolg bei „Twilight“ auch in dieser Branche versucht?

Eine offizielle Antwort auf diese brennenden Fragen gibt es natürlich nicht…