Gery Keszler tanzt heute für Liza Minelli

Eine Hommage an einen großen Gast des Life Ball gibt es heute von Gery Keszler bei „Dancing Stars“, ab 20.15 in ORF eins. Zu „Cabaret“ von Liza Minelli tanzt der Gründer der Charity-Veranstaltung mit seiner Partnerin Alexandra Scheriau einen Quickstep.

Dabei wird auch mit Requisiten nicht gespart werden, damit auch wirklich „Cabaret“-Feeling im Ballroom auftaucht. Bei den Proben macht Keszler eine gute Figur. „Im Standardtanz fühlt er sich wohl“, lobt ihn auch seine professionelle Tanzpartnerin.

An das Lied hat Gery Keszler schöne Erinnerungen: Liza Minelli war im Jahr 2005 Gast des Life Ball. Dabei sang sie „Cabaret“. „Es war eine spontane Idee von Minnelli, das Stück beim Life Ball vorzutragen“, erinnert sich Keszler im Gespräch mit dancingstars.ORF.at. Per Facebook wünschte sie ihm bereits alles Gute für die Show.

Und diese Glückwünsche wird Gery Keszler diese Woche auch brauchen können: Der 52-Jährige gilt nämlich bei Insidern diese Woche als Wackelkandidat. Nur noch sechs Paare sind dabei, bis zum Finale am 6. Mai wird die Konkurrenz immer härter. Wer Keszler also weiter im Bewerb haben möchte, muss auch unter 09010 5909–06 für ihn anrufen. Ein Anruf oder eine SMS kosten dabei 50 Cent.

Auch seine Konkurrenten haben sich auf die heutige Show besonders intensiv vorbereitet: Jazz Gitti sowie „Russkaja“-Sänger Georgij Makazaria wollen mit einem Samba punkten, Thomas Morgenstern mit einem Tango. Sabine Petzl möchte mit einem Jive überzeugen, Verena Scheitz mit einem langsamen Walzer.

Zum Spießrutenlauf dürfte das Tanzduell werden: Zwei Paare fegen dabei gleichzeitig durch den Ballroom, dieses Mal einen Mambo. Bei der Beurteilung stehen Choreografie und Ensemblewirkung im Vordergrund. Diese Woche tanzen Gery Keszler und Alexandra Scheriau gemeinsam mit Sabine Petzl und ihrem Partner Thomas Kraml zu „Mambo No. 5“ von Lou Bega. Die Jury bewertet die Leistungen beide Paare gemeinsam, die Punkte werden zu den Einzelpunkten dazugerechnet.