Zur Regenbogenparade nach Wien: Das Sorglos-Paket für Touristen

4-Sterne-Zimmer, Tickets, Goodie-Bag: Alles inklusive

Am 18. Juni ist es wieder soweit: Zum 21. Mal bevölkert die Regenbogenparade den Wiener Ring – und ist mit ihrer Strecke, vorbei an Parlament, Oper, Burgtheater und Rathaus, wohl eine der schönsten Lesben- und Schwulenparaden der Welt. Jedes Jahr zieht die Parade deshalb mehr Touristen an. Nun gibt es ein Komplettpaket für alle, die zum Feiern nach Wien kommen wollen.

So bemüht sich der neue Anbieter GayCityTrips, seinen schwulen und lesbischen Gästen jeden möglichen Wunsch von den Augen abzulesen. Wer über dessen Internet-Plattform bucht, bekommt nicht nur ein Vier-Stern-Hotel zum Spezialpreis: Im Paket inkludiert ist nicht nur die Übernachtung im „Holiday Inn“ mitten in der schwulen Szene, sondern auch ein spezieller Goodie Bag sowie das Ticket für die öffentlichen Verkehrsmittel, vergünstigten Eintritt zu Sehenswürdigkeiten oder gratis W-LAN im Hotel. Und wenn die Partynacht länger war, ist das auch kein Problem: Late Check-Out ist im Paket ebenfalls bereits inkludiert.

Gebucht wird direkt auf der Homepage von GayCityTrips über das System von Holiday Inn, einem der größten internationalen Hotelkonzerne. Der künftige Wien-Tourist kann also seinen Trip gleich bequem und sicher mit seiner Kreditkarte zahlen. Und alles andere, was er auf seinem Wien-Trip brauchen könnte, ist damit eigentlich schon erledigt.

In den kommenden Monaten möchte GayCityTrips sein Service auch in anderen europäischen Städten anbieten: Die Gäste können dann sicher sein, in einem gay-friendly Hotel in der Nähe zum Event oder der Szene unterzukommen – und sich um nichts weiteres mehr kümmern zu müssen.

Links zum Thema