[Galerie] Red Hot 2: Die Fotoserie mit sexy Rothaarigen geht in die nächste Runde

Fotograf Thomas Knights arbeitet bereits an der Fortsetzung seines Erfolgsprojekts

Red Hot II
Thomas Knights

Es war wohl das am meisten beachtete Fotoprojekt des Jahres 2014: Mit „Red Hot 100“ mischte der Londoner Fotograf Thomas Knights die Welt der Männerfotografie ordentlich auf. Nie zuvor waren rothaarige Männer so sexy gezeigt worden. Nun plant Knights, das Thema noch einmal aufzubereiten – mit ganz viel nackter Haut…

So soll die Fortsetzung „Red Hot II“ unter dem Titel „Be comfortable in your own skin“ laufen – auf Deutsch also „Fühl dich wohl in deiner Haut“. Und während sich Knights im ersten Teil auf das Gesicht der rothaarigen Männer konzentriert hat, zeigt er nun auch ihre sexy Körper.

„Es geht darum, sich an den Unterschieden zwischen Menschen zu freuen. Darum, dem Typ Model der im Moment en Vogue ist, gebräunt und in satten Farben fotografiert, etwas anderes entgegenzusetzen, das zarter und feingliedriger ist, aber auch wunderschön. Es geht darum, etwas zu nehmen, das von vielen Menschen vielleicht als Makel angesehen wird, darauf stolz zu sein und sich dafür zu lieben“, erklärt Knights gegenüber der Online-Ausgabe des Magazins „Männer“ seine Vision.

Die Ausstellung mit den Bildern  aus der „Red Hot II“-Serie eröffnet am 3. September in Rotterdam. Das Buch soll parallel erscheinen. Um von Verlagen unabhängig zu bleiben, wird das Projekt über Crowdsourcing finanziert. Eine entsprechende Kampagne gibt es auf Kickstarter. Danach geht die Ausstellung auf Tour.