Nyle DiMarco gewinnt US-Version von ‚Dancing Stars‘

Gehörloses Topmodel war von Anfang an der Topfavorit

Nyle DiMarco
DNA Magazine

Nyle DiMarco, gehörloses Topmodel, gewinnt die 22. Staffel von „Dancing with the Stars“, der US-Version der beliebten Tanzshow. Gemeinsam mit seiner Tanzpartnerin Peta Murgatroyd konnte er das finale Publikumsvoting für sich entscheiden.

Im Finale tanzte er unter anderem zu „Sounds of Silence“ von Disturbed – als Referenz, dass er seit zehn Wochen der beste Tänzer der Show war, ohne auch nur eine Note der Musik gehört zu haben. Anfang Mai hatte er mit dem ersten gleichgeschlechtlichen Tanz in der Geschichte der US-Show hingelegt. Er selbst beschreibt seine sexuelle Orientierung als „fließend“ – dürfte also auch von Avancen seiner männlichen Fans angetan sein.

„Das ist so ein wunderbares Gefühl“, freute sich seine Tanzpartnerin Peta Murgatroyd nach der Entscheidung. „Ich schulde ihm alles“, bedankte sie sich bei ihrem Tanzpartner. „Ich wollte eine Beziehung zum Publikum aufbauen und den Leuten ein Gefühl dafür geben, was es bedeutet, gehörlos zu sein. Ich glaube, das hat geklappt.“ so DiMarco nach seinem Sieg.

Die Karriere von DiMarco begann bei „America’s Next Topmodel“, das er im Jahr 2015 als zweiter Mann gewann. Auf ihn aufmerksam wurden die Produzenten der Show über seinen Instagram-Account. Seitdem modelte er unter anderem für das US-Unterwäschelabel 2(x)ist oder das australische Schwulenmagazin DNA.