„True Blood“-Star outet sich auf Instagram als lesbisch

Rutina Wesley zeigt erstmals ihre Freundin - und ihren Verlobungsring

Rutina Wesley
Rutina Wesley/Instagram

Die US-Schauspielerin Rutina Wesley, bei uns vor allem durch ihre Rolle als Tara Thornton in der Fernsehserie True Blood bekannt, hat sich auf Instagram als lesbisch geoutet. So zeigt sie in aktuellen Postings aus New Orleans ihre Freundin Shonda und bezeichnet sie als „Sonnenschein ihres Lebens“.

In den letzten Tagen postete die 38-Jährige dann auf Instagram eine Galerie mit Glückssprüchen und Fotos der beiden Verliebten. Auf dem letzten Bild ist offensichtlich ein Verlobungsring zu sehen. Dazu schrieb Wesley, Shonda sei „das Licht meines Lebens“. Über ihre Freundin ist nicht viel bekannt – außer, dass sie ihrem Instagram-Nick Chef Shonda zufolge wohl Köchin sein dürfte.

In ihren Rollen war Wesley, die auch in Serien wie Hannibal oder Arrow mitgespielt hat, schon früher out: So hat sie gegen Ende ihrer sieben Staffeln dauernden Rolle bei True Blood eine Romanze mit einem anderen weiblichen Vampir begonnen, der von Kristin Bauer van Straten gespielt wurde. In der US-Serie Queen Sugar spielte sie als Nova Bordelon eine queere Journalistin und Aktivistin.

In der Vergangenheit war Wesley mit dem Schauspieler Jacob Fischel zusammen. Das Paar heiratete 2005, im Juli 2013 trennten sie sich allerdings. Im August 2013 reichte Wesley schließlich die Scheidung ein.