Laufen für die Community: Erster Pride Run am Samstag

Zum ersten Mal: Ein Lauf für Akzeptanz auf der Prater Hauptallee

Sujetbild: Laufen
Adobe Stock

„Run for Acceptance“ – unter diesem Motto findet am Samstag auf der Prater Hauptallee auf Höhe Kaiserwiese der erste Vienna Pride Run statt. Das Ziel dieser Veranstaltung ist es, durch ein einheitliches Miteinander einer bunt gemischten Laufcommunity die Sichtbarkeit und Akzeptanz von Angehörigen sexueller Minderheiten zu erhöhen.

Auch Freunde der Community sind eingeladen mitzulaufen

Deshalb ist nur die LGBTIQ-Community selbst zur Teilnahme aufgerufen. Auch Familienangehörige, Kollegen, Freunden, Firmen und Organisationen sind eingeladen, ein deutliches Zeichen für Akzeptanz zu setzen und für den guten Zweck zu laufen.

Die Länge der Strecke beträgt fünf Kilometer. Damit ist die Strecke für Anfänger und erfahrene Läufer gleichermaßen geeignet. Wer sich bis jetzt noch nicht angemeldet hat, kann sich am Tag der Veranstaltung von 8.00 bis 10.00 Uhr nachmelden, die Kosten dafür betragen pro Teilnehmer 40 Euro.

Auch die Startnummernsaugabe findet am Samstag zu dieser Zeit statt. Gelaufen wird entlang der Prater Hauptallee in Einzel-, Paar- und Gruppenbewerben. Der Start für die regulären Läuferinnen und Läufer beginnt dabei um 10.30 Uhr. Zehn Minuten später starten die Nordic Walker und um 10.45 Uhr beginnt der Start der Rollstuhlfahrerinnen und Rollstuhlfahrer.

Die Siegerehrung findet im Rahmen des ersten Pride Fest auf der Prater Hauptallee statt

Ab 12.30 Uhr werden die Siegerinnen und Sieger der jeweiligen Bewerbe geehrt, anschließend können alle Teilnehmer noch bis 17.00 Uhr beim Pride Fest weiterfeiern, das ebenfalls auf der Prater Hauptallee stattfindet.

Dort gibt es neben einem Bühnenprogramm und zahlreichen Foodtrucks auch ein Kinderprogramm und ein Gay Picknick. Zusätzlich können die Besucher zahlreiche Sportarten ausprobieren, sich über Organisationen der Community informieren oder mit Politikern ins Gespräch treten.

Mehr Informationen zur Veranstaltung gibt es auf der Webseite des Pride Run Vienna.