Facebook Google Plus Twitter RSS Feed

Mark Hamill: 'Luke Skywalker könnte bisexuell sein'

Star-Wars-Darsteller diskutiert auf Twitter die sexuelle Orientierung seiner Figur

Luke Hamill als Luke Skywalker - Disney

Luke Hamill als Luke Skywalker - Disney
19.01.2016 | 18:08 | von Andreas Markus

Luke Skywalker, Kult-Figur aus den Star-Wars-Filmen, könnte bisexuell sein. Das behauptet niemand geringerer als sein Darsteller Mark Hamill. Er meint, die sexuelle Orientierung der Figur liege an der Sichtweise der Fans.

Auf Twitter wurde der Schauspieler gefragt, ob Luke Skywalker bisexuell sein könnte. Die Antwort von Mark Hamill: „Seine Sexualität wird im Film nie direkt angesprochen. Luke ist, was immer die Zuseher wollen, das er ist, alle kannst du es für dich selbst entscheiden.“

Unter Star-Wars-Fans sorgte diese Meldung für Aufregung. Das Internetportal „Nerdist“ suchte nach Anzeichen, dass Luke Skywalker jene Figur bei Star Wars sei, die am ehesten schwul oder bisexuell sei. Deren Bilanz: „Luke Skywalker hat beinahe null sexuelles Interesse an irgendjemanden in den Filmen gezeigt - mit Ausnahme einer Frau, die sich als seine Schwester herausstellte. Und sogar dann schien dieses Interesse sehr gedämpft.“

Dieser Artikel ist mir was wert