Facebook Google Plus Twitter RSS Feed

Come Together: Song-Contest-Motto sorgt für Irritationen

Dazu noch Samen im Logo: 'Eurovision Bukkake' statt Musikfestival?

ESC-Logo mit Motto - SVT

ESC-Logo mit Motto - SVT
26.01.2016 | 16:22 | von Andreas Markus

Spott und Gelächter in der schwulen Community gibt es für das offizielle Motto des 61. Song Contests, der dieses Jahr im schwedischen Stockholm stattfindet. Es lautet „Come Together“, und das Logo, ein stilisierter abgeblühter Löwenzahn, soll „Samen“ repräsentieren.

Viele schwule Fans hatten bei dieser Kombination wohl eine andere Interpretation im Hinterkopf, mehr „zusammen kommen“ statt „zusammenkommen“ - oder „Eurovision Bukakke“, wie es Twitter-User Bogten Honciuc bezeichnet. Dutzende entsprechende Meldungen machen sich derzeit auf dem Kurznachrichtendienst breit.

„Das Symbol besteht aus verschiedenen glitzernden Samen, die zu einer Einheit kombiniert sind“, erklärt Eurovision Communications Manager Lotta Loosme. Man könne es „auf verschiedene Arten interpretieren“ - was viele Song-Contest-Fans offenbar auch gemacht haben.

„Ich hoffe, die Fans und der Rest von Europa werden die gleichen Gefühle haben, die wir haben… Wir sind sehr stolz und fröhlich“, erklärt Loosme weiter. Nun, in gewisser Weise sind wir das auch…

Dieser Artikel ist mir was wert