Homo-Ehe: Rückschlag in Massachusetts

Eine Initiative gegen die Zulassung gleichgeschlechtlicher Ehen hat am Dienstag einen Achtungserfolg im Parlament von Massachusetts erzielt: 61 Abgeordnete unterstützen den Antrag, eine Volksabstimmung über ein Verbot der Ehe abzuhalten. Auch, wenn 132 Abgeordnete dagegen waren: Die Abstimmung muss abgehalten werden, vermutlich zeitgleich mit der US-Präsidentenwahl 2008.

Gestoppt werden kann die Volksabstimmung nur mehr das neue Parlament des US-Staates, das in den nächsten Wochen zu seiner ersten Sitzung zusammentritt. Auch hier müssen 50 Abgeordnete dem Antrag zustimmen. Massachusetts ist der einzige amerikanische Bundesstaat, in dem Lesben und Schwule heiraten können.