Schutzgel erhöht HIV-Infektionsrisiko

Im Kampf gegen AIDS gelten Gels mit einem wirksamen Mikrobizid als zukünftige Wunderwaffe: Mit dem „chemischen Kondom“ könnten sich Frauen in der Dritten welt wirksam schützen. Zwei klinische Studien mit diesen Gels, die an Teilnehmerinnen in Nigeria, Benin, Indien, Südafrika und Uganda getestet wurden, wurden jetzt abgebrochen: Verglichen mit einem Placebo infizierten sich mehr Frauen, die das echte Gel testeten.

Nach Auskunft der WHO laufen noch drei weitere Studien mit anderen Wirkstoffen, vor allem in Afrika.