Potter-Stars zu schwulem Dumbledore

Nachdem Harry-Potter-Autorin J. K. Rowling kürzlich ihre Figur Albus Dumbledore als schwul geoutet hat, äußerten sich jetzt auch zwei Schauspieler aus den Harry-Potter-Verfilmungen zum Outing des Schuldirektors.

Unerwartet war das Outing für Tom Felton, der in den Filmen Draco Malfoy spielt: „Das überrascht mich ziemlich. Ich muss zugeben, dass ich das nicht habe kommen sehen, eine weitere tolle Wendung in den Büchern. Ich bin gespannt, was andere Leute davon halten werden.“

David Thewlis, der in den Filmen den Professor Remus Lupin spielt, erzählte bei einer Lesung, dass seine Rolle ebenfalls als schwul galt: „Als Alfonso Cuaron Regie beim ‚Gefangen von Azkaban‘ führte, hatte er die Idee, dass Lupin schwul sei. Er beschrieb meinen Charakter als einen schwulen Junkie. Natürlich stellte sich heraus, dass es nicht so ist, da Lupin Tonks heiratet und sie Kinder zusammen haben.“