Wien-Meidling: Antidiskriminerungsbeauftragte bestellt

Meidling, der 12. Wiener Gemeindebezirk, hat seit 7. Dezember 2007 eine eigene Antidiskriminierungs- und Gleichstellungsbeauftragte für gleichgeschlechtliche und Transgenderlebensweisen. Bezirksvorsteherin Gabi Votava hat dazu Simone Mayer bestellt.

Sie soll im Bezirk, in Schulen, der Exekutive und anderen Organisationen aufklären und Lesben, Schwulen, Bisexuellen und Transgender-Personen bei Problemen mit Behörden oder in der Gesellschaft helfen. Außerdem soll sie gemeinsam mit anderen Experten eine Behandlungsrichtlinie für transsexuelle Menschen erarbeiten und will sich für ein Kompetenzzentrum für Schwule, Lesben und Transgender einzusetzen.

Damit will Meidling zeigen, dass im Bezirk für Homophobie und Diskriminierung kein Platz ist.