Florida: Volksabstimmung gegen Homo-Ehe

Die Wähler von Florida könnten 2008 entscheiden, ob ihr Bundesstaat der 28. wird, in dem gleichgeschlechtliche Eheschließungen verfassungsgemäß verboten werden. Die Befürworter des Verbots haben schon fast alle 611.009 Unterschriften zusammen, die man für eine Volksabstimmung braucht.

Die gleichgeschlechtliche Ehe ist in Florida bereits verboten, die Initiatoren wollen das Verbot aber in den Verfassungsrang erheben, damit Richter es nicht wieder aufheben können.

Gegner der Abstimmung fürchten, die Gesetzesänderung könnte Auswirkungen auf die Eingetragenen Partnerschaften haben, die es in einigen Städten Floridas bereits gibt.