Freiheitliche für Gratis-Hepatitis-Impfung

Der Fall eines Salzburger Supermarktangestellten, der etliche Kunden mit Hepatitis A infiziert hat, sorgt auch in der Politik für Reaktionen: So will die Freiheitliche Gesundheitssprecherin Dagmar Belakowitsch-Jenewein die Hepatitis-Impfung in das Österreichische Impfprogramm aufnehmen: „Durch die Grenzöffnungen in Richtung Osten und dem damit einhergehenden freien Personenverkehr sind wir in Zentral- und Mitteleuropa immer mehr Krankheiten ausgesetzt, die in unseren Breiten eigentlich schon weitgehend ausgemerzt waren“, argumentiert die freiheitliche Gesundheitssprecherin.

Für Jugendliche unter 15 soll die Impfung außerdem kostenlos sein, so Belakowitsch-Jenewein.