England: lesbischer Teenager-Selbstmord

Ein 14 Jahre altes Mädchen hat sich in Southwater, West Sussex, erhängt, weil sie an ihrer Schule als Lesbe verspottet wurde. Belinda Allen hat sich mit einem Schal an einem Baum erhängt. Von ihren Mitschülern wurde sie wegen ihrer Kleidung als Lesbe verspottet, ob sie wirklich homo- oder bisexuell war ist nicht bekannt.

Allens Schule, die Tanbridge House School, ist schon früher negativ aufgefallen: Letztes Jahr erhängte sich ein elfjähriger Bursche, weil er von seinen Kameraden verspottet wurde.

Erst im Dezember 2007 haben britische Politiker die Schulen aufgefordert, schwule und lesbische Schüler vor Angriffen ihrer Mitschüler zu schützen.