Australien: TV-Showkandidat war Schwulen-Pornostar

Ob man in der Vergangenheit der deutschsprachigen Casting-Stars auch solche Fälle findet? Das Australische Schwulenmagazin „DNA“ hat herausgefunden, dass Sam Brodie, Kandidat bei „Australian Gladiator“ bereits Kameraerfahrung hat. Mit etwas weniger Muskeln und etwas längeren Haaren erfreut er die Abonnenten von „SeducedStraightGuys.com“ als Amateur-Pornostar im Fußballdress.

Überhaupt scheint die „Gladiator“-Serie ein guter Boden für Darsteller von Schwulenpornos zu sein. In Amerika wurde „Militia“, einer der Bösen, die die Kandidaten an ihrem Erfolg hindern sollen, als Pornodarsteller Elian Cortez geoutet. Zu sehen ist der Muskelberg in einigen „Colt“-Videos.

Das schwule Blog „Queerty“ unkt bereits, dass eine Vergangenheit in der Schwulenpornobranche für eine Karriere bei den Gladiatoren dringend notwendig ist…