[GGG.at exklusiv] Hass-Sänger: Auch Sizzla kommt nach Österreich

Auftritt im "Planet Music" in Wien

Sizzla
Archiv

Der Frühling scheint jamaikanische Hass-Sänger nach Österreich zu ziehen. Nachdem das angekündigte Konzert von Bounty Killer seit Tagen für heftige Proteste sorgt, wurde jetzt bekannt, dass auch sein nicht minder homophober Kollege Sizzla im 12. Mai in der Bundeshauptstadt auftreten will.

Geplant ist sein Auftritt im Planet Music, das sonst Wert darauf legt, dass ihre Künstler keine Hass-Parolen in ihrem Programm haben. Sizzla scheint nicht zu dieser Gruppe zu gehören. In einem seiner Texte heißt es unter anderem: „Verbrennt die Männer, die Sex mit Männern haben.“

Anders als Bounty Killer hat er sich im Juni 2007 aber zusammen mit seinen Kollegen Beenie Man und Capleton schriftlich verpflichtet, nicht mehr zur Gewalt gegen Schwule aufzurufen. Allerdings sagt er in Interviews immer wieder, dass er sich nicht für seine Texte entschuldigt, sondern dass Schwule sich bei Gott für ihre Sünden entschuldigen müssten.