Regenbogenparade: Vorbereitungen haben begonnen

„Ab sofort kann man sich für die Teilnahme an der diesjährigen Regenbogenparade anmelden“, gibt Martina Glanzl von der HOSI Wien bekannt. Die Lesben- und Schwulenorganisation organisiert heuer zum sechsten Mal die Parade. Bedingt durch die Fußball-Europameisterschaft findet die Parade heuer am 12. Juli, das ist etwas später als üblich, statt. Auch heuer beginnt die Parade beim Stadtpark und geht dann „andersrum“ über den Ring bis zum Heldenplatz. Dort findet von 17 bis 22 Uhr die Abschlußveranstaltung statt.

„Wir freuen uns wieder auf viele TeilnehmerInnen und Gruppen, die durch ihre Beiträge und Wägen der Parade erst diese einzigartige und unverwechselbare Mischung aus selbstbewusster Sichtbarkeit, fröhlicher Lebenslust und politischer Manifestation verleihen“, so HOSI-Wien-Obmann Christian Högl.

Gruppen, die an der Parade teilnehmen wollen, können sich bis spätestens 20. Juni 2008 online anmelden. Die Reihung der Startaufstellung wird nach Anmeldedatum, Thema und Einlangen der Startgebühr vergeben.

Die vier Wochen vor der Parade werden wieder unter dem Motto „Vienna Pride“ stehen und mit einer Vielzahl von regenbogenfarbenen Events bereichert. Wer das Projekt unterstützen möchte, kann sich als „Partner of Vienna Pride“ registrieren. Weiters besteht auch dieses Jahr wieder die Möglichkeit, durch Übernahme einer Patenschaft die Beflaggung aller Garnituren der 32 Wiener Straßenbahnlinien mit Regenbogenfahnen zu ermöglichen.

Links zum Thema