Gayromeo: Bald mit Videos?

Der schwule Dating-Marktführer GayRomeo könnte sein Angebot in Zukunft um Videos erweitern. Das hat ein interessierter Blogger nun herausgefunden. Er hat auf einer Website eine Anfrage eines GayRomeo-Mitarbeiters gefunden, die sich mit dem Videoformat FFmpeg beschäftigt.

Interessant ist, dass die E-Mail-Adressen der Entwicklung von GayRomeo auf „Erasys.de“ enden, statt auf einer eigenen Homepage landet man unter dieser Adresse direkt auf GayRomeo.

Eine offizielle Bestätigung von GayRomeo, dessen Zentrale in Amsterdam liegt, gibt es dafür noch nicht.

Links zum Thema