Mark Medlock und Sister Sledge eröffnen U2

Am 10. Mai ist es soweit – die Verlängerung Wiener U-Bahnlinie U2 wird rechtzeitig vor der Fußball-Europameisterschaft eröffnet. Damit fährt die lila Linie bis zum Ernst-Happel-Stadion. Um diese Verlängerung gebührend zu feiern, organisieren die Wiener Linien eine Party der Extraklasse: Auf allen neuen Stationen gibt es eine große Party, die Hauptbühne gibt es bei der Station Krieau an der Vorgartenstraße.

Hier tritt um 17 Uhr Mark Medlock auf, der 2007 das Finale von „Deutschland sucht den Superstar“ gewonnen hat. Der sympathische Hesse und Intimus von Dieter Bohlen wird eine Stunde lang dem begeisterten Publikum seine größten Hits vorspielen.

Gleich danach, um 18.15 Uhr, geht’s zurück in die Disco-Ära: Sister Sledge sorgen fann für Stimmung. Mit ihrem Song „We are family“ haben sie sich weltweit etabliert und eine der Hymnen ihrer Zeit geschaffen.

Bei der Station Praterstern haben Mark Medlocks österreichische Kollegen ihren Auftritt: „Starmaniac“ Mario Lang um 13.00 Uhr und Nadine präsentiert um 14.00 Uhr ihr Debutalbum. Eine Stunde später rocken „SheSays“, um 16.00 gibt mit „TribU2“ eine Coverband der legendären Iren deren Klassiker zum Besten. Und ab 17.15 rocken Russkaja die Bühne.

Zahlreiche andere Aktionen entlang der alten und neuen U2-Strecke runden das Eröffnungsprogramm am 10. Mai ab.

Links zum Thema