Grüne Andersrum Vorarlberg gegründet

Ein voller Erfolg war die Gründungsfeier der Grünen Andersrum Vorarlberg im Metro Kino-Café in Bregenz. Damit sind die Grünen Andersrum in acht Bundesländern vertreten. Über 60 Gäste fanden sich ein, um gemeinsam zu feiern.

Nach einer kurzen Begrüßung der „so herum oder andersrum Liebenden“ durch den Landesgeschäftsführer der Grünen, Mario Lechner, betonten die frischgebackenen Landessprecher der Grünen Andersrum, Brigitte Stadelmann und Markus Deutschmann, die Wichtigkeit, dass Lesben und Schwule in Vorarlberg sichtbar werden.

Der Bregenzer Vizebürgermeister Gernot Kiermayr und  Landtagsabgeordnete Katharina Wiesflecker ermutigten mit ihren Worten das Andersrum-Team gerade in Vorarlberg das Anderssein zu leben, für eine Gleichstellung zu kämpfen und sicherten ihre Unterstützung zu. Auch Nationalratsabgeordnete Ulrike Lunacek freute sich über die Gründung der Grünen Andersrum in Vorarlberg. Als zentralen Punkt forderte sie die rechtliche Gleichstellung für gleichgeschlechtliche Partnerschaften in Form des Zivilpaktes ZIP oder der Öffnung der Ehe für Homosexuelle.