„queer Lounge“ ab Herbst österreichweit

Voraussichtlich ab September kann die lesbischwule Community in ganz Österreich jeden Monat einen Blick ins vermutlich schwulste Wohnzimmer Wiens werfen. UPC nimmt ab dann das Bürgerfernsehen „Okto“ ins Standardpaket ihrer digitalen Kabelplattform auf.

Damit ist auch das von Martin Ebner und Stefan Sengstake moderierte schwule TV-Magazin „queer Lounge“ ab Herbst österreichweit auf Kanal 108 zu sehen. Lediglich in Innsbruck wird das Programm nach jetzigem Stand nicht im Digital-TV aufgeschaltet werden.