Schwangerer Mann: Es wird ein Mädchen

Der 34-jährige Thomas Beatie den Vereinigten Staaten hat vor einigen Wochen die Schlagzeilen der Weltpresse beherrscht: Er ist der erste schwangere Mann der Welt. Jetzt steht fest: Unter seinem Herzen wächst ein Mädchen heran. Am 3. Juli will er seine Tochter per Kaiserschnitt zur Welt bringen.

Beatie wurde als Frau geboren, ließ sich vor zehn Jahren eine Geschlechtsanpassung vornehmen, behielt aber seine Gebärmutter.

In einem Interview mit der britischen Boulevardzeitung „News of the World“ schwärmt er: „Ich bin in der 36. Woche und fühle mich fantastisch. Jeden Tag denken Nancy und ich, dass wir es kaum erwarten können, unsere Tochter das erste Mal zu halten, sie endlich anzufassen und ihr Gesicht zu sehen.“

Die Schwangerschaft verläuft problemlos. Außer ein paar Schwangerschaftsstreifen am Bauch hat Beatie keine Beschwerden. „Alles ist großartig. Ich habe sehr viel Glück.“ Das Kinderzimmer ist eingerichtet, Windeln und Babykleidung liegen bereit. Beatie und seine Frau haben sich auch schon einen Namen für ihre Tochter ausgesucht, der allerdings bis zur Geburt geheim bleibt.