Mölzer: Rechte Rülpser gegen Lesben und Schwule

Der freiheitliche EU-Abgeordnete Andreas Mölzer hetzt wieder gegen Lesben und Schwule.

In einer Presseaussendung, in der es um „Geburtenfördernde Politik statt Verherrlichung der Singlegesellschaft“ geht, stellt er seine Theorien auf, wie man der sinkenden Geburtenrate wieder auf die Sprünge helfen könnte. Dabei meint der sechsfache Vater: „Vor allem aber muß Schluß sein mit der Verherrlichung der Singlegesellschaft und der politisch korrekten Förderung von Randgruppen wie etwa der Homosexuellen, die naturgemäß keinen Beitrag zur höheren Fertilität leisten können“.

Mölzer ist auch Herausgeber der rechten Wochenzeitung „Zur Zeit“, in der Life Ball Vater Gery Keszler als „Berufsschwuchtel“ beschimpft wurde.