Berlin: Bitte nicht Cruisen

In Berlin appeliert das lesbischwule Anti-Gewalt-Projekt MANEO appelliert zu mehr Rücksicht beim Outdoor-Sex.

Gemeinsamen mit der Polizei will es am 24. Juni und am 2. Juli ein Parkgebiet im Berliner Tiergarten als „Problemzone“ markieren. In diesem Areal befindet sich ein großer Kinderspielplatz. Hinweisschilder werden Cruiser auffordern: „Hier bitte nicht!“.

Grund für die Aktion ist der Unmut, der über die Spuren der Cruiser herrscht: So werden die Grünanlagen von den Sex-Suchenden zertrampelt; Kondome und Papiertaschentücher achtlos weggeworfen. Das für den Tiergarten zuständige Grünflächenamt hat diese Verunreinigungen schon öfter als „nicht akzeptabel“ bezeichnet. 
“Rücksichtsvolles Cruisen ist ein Beitrag für ein gutes Stadtklima, denn auf die Bedürfnisse aller Parkbesucher wird Rücksicht genommen“, betont MANEO-Projektleiter Bastian Finke. Vertreter der Polizei und des Grünflächenamts begrüßen die Aktion und zeigen sich ob des Engagements beeindruckt.

MANEO appelliert an Cruiser, zukünftig das Gebiet nördlich der Straße des 17. Juni mit dem Kinderspielplatz zu meiden und diese Botschaft weiter zu kommunizieren, zumal Polizei und Bezirksamt angekündigt haben, diese Problemzone verstärkt zu beobachten und in unregelmäßigen Abständen zu überprüfen.