HOSI Wien: „Ab zur Parade in Brünn oder Zagreb!“

“Wer es bis zur Wiener Regenbogenparade am 12. Juli nicht mehr aushält, kann am letzten Samstag im Juni, dem traditionellen Datum der Wiener Parade, ins nahe Brünn ausweichen und sich schon einmal auf die Wiener Parade einstimmen”, erklärt HOSI-Wien-Generalsekretär Kurt Krickler, der auch Menschenrechtskoordinator im Vorstand von EPOA, des europäischen Verbands von Pride-Veranstaltern (European Pride Organisers Association), ist.

“Brünn ist ja nur 120 Kilometer von Wien entfernt und leicht mit Bahn, Bus oder eigenem Fahrzeug zu erreichen und eignet sich ideal für einen Tagesausflug. Wer eine längere Fahrt nicht scheut, kann aber auch zum Gay-Pride nach Zagreb reisen, der ebenfalls am 28. Juni 2008 stattfinden wird”, ergänzt Krickler. “Jedenfalls würden sich sowohl unsere FreundInnen in Brünn als auch in Zagreb über starke Teilnahme aus Österreich freuen. Für die mährische Metropole ist es ja überhaupt die erste Pride-Veranstaltung in der Geschichte.”