Lindsay Lohan: Schon früher lesbische Affären

Die Beziehung der amerikanischen Schauspielerin Lindsay Lohan mit der offen lesbischen DJane Samantha Ronson sorgt immer wieder für neue Gerüchte: Diesmal: Ronson soll nicht die erste lesbische Liebe von Lindsay Lohan sein. Die Schauspielerin soll auch schon früher Affären mit Frauen gehabt haben.

Jetzt packt die Schauspielerin Courtenay Semel in der britischen Zeitung „News of the World“ aus: „Jeder denkt, Samantha sei ihre erste lesbische Liebe, aber wir hatten eine leidenschaftliche Affäre bis ihre Angst, jemand würde von unserer Liebe erfahren, uns auseinander trieb.“ Lindsay fürchtete zu diesem Zeitpunkt um ihre Karriere als sauberes Teenie-Idol.

Lohans Lösung des Problems war dem Sauberfrau-Image aber auch eher hinderlich: Um ihre Homosexualität zu unterdrücken, soll die 22-Jährige begonnen haben, Drogen zu nehmen. Ein Insider sagte dazu: „Lindsay war von Anfang an verwirrt wegen ihrer Gefühle für Courtenay. Sie nahm immer mehr Drogen, um ihre sexuelle Anziehung zu unterdrücken. Es ist ein Wunder, dass es keiner mitgekriegt hat.“

Die beiden sollen sogar auf der Toilette Kokain genommen haben, um dann danach trotzdem gemeinsam im Bett zu landen.