Ricky Martin: Schwulenikone Vater von Zwillingen

Der amerikanische Latino-Sänger Ricky Martin wurde glücklicher Vater von Zwillingen. Das gab sein Sprecher bekannt.

Eine Lebensgefährtin, die Martin die beiden Burschen gebar, gibt es übrigens nicht. Die Kinder wurden von einer Leihmutter ausgetragen. Damit wird auch seine Vaterschaft die Gerüchte über seine sexuelle Orientierung nicht verstummen lassen. Im Gegenteil: In den Vereinigten Staaten lassen immer mehr schwule Männer Kinder von einer Leihmutter austragen, berichtet der amerikanische Sender CNN.

Ricky Martins Sprecher verlautbarte: „Die Kinder sind gesund und Ricky kümmert sich den ganzen Tag um sie. Ricky ist begeistert, ein neues Kapitel seines Lebens zu beginnen: Als Elternteil. Und er wird den Rest der Jahres außerhalb der Öffentlichkeit verbringen, um Zeit mit seinen Kindern zu verbringen.“

Die Namen der Burschen und ihr Geburtsort wurden nicht bekannt. Ob er die Kinder alleine oder mit einem Partner aufzieht, ist nicht bekannt. Der amerikanische Promi-Blogger Perez Hilton vermutet, dass das öffentliche Coming-Out von Martin bevorstehen könnte. Er selbst hat alle Gerüchte über seine Homosexualität stets dementiert.

Links zum Thema