„Sex and the City“-Star lobt Brad Pitt

Dass Brad Pitt 100.000 Dollar für Bürgerrechtsgruppen gespendet hat, die gegen ein Verbot der Homo-Ehe in Kalifornien käpfen, imponiert dem offen lesbischen „Sex and the City“-Star Cynthia Nixon.

Wie das „People“-Magazin berichtet, findet sie die Spende „begeisternd“. „Ich glaube, es ist großartig“, sagte die Schauspielerin bei der DVD-Premierenparty für den „Sex and the City“-Film. „Ich denke, es ist verdienstvoll, wie Brad Pitt und Angelina Jolie ihr Geld immer ausgeben – genauso wie die Summen. Ich denke, sie inspirieren auch andere Leute, Geld zu spenden“,

Nixon sagte bereits, sie würde ihre Partnerin Christine Marinoni heiraten, wenn die Homo-Ehe in ihrer Heimatstadt New York legal wäre.