ProSiebenSat.1 sendet Doku über schwangeren Mann

Die German Free TV Group, zu der Sat.1, ProSieben, kabel eins und N24 gehören, bringt eine der bewegendsten Geschichten der letzten Monate ins Fernsehen. Die Gruppe hat sich die exklusiven Free-TV-Rechte der Dokumentation über Thomas Beatie (34), den ersten schwangeren Mann der Menschheitsgeschichte, gesichert. Zusätzlich hat die deutsche Sendergruppe die Free-TV-Rechte für alle deutschsprachigen Länder Europas erworben, also auch für das jüngste österreichische Vollprogramm PULS 4.

Der Amerikaner Thomas Beatie wurde als Frau geboren. Vor zehn Jahren hatte er eine geschlechtsanpassende Operation, bei der er aber seine Gebärmutter behielt. Nachdem seine Frau nicht schwanger werden konnte, fasste er den Entschluss, sich künstlich befruchten lassen und wurde so zum ersten schwangeren Mann der Welt. Das Mädchen wurde im Sommer 2008 geboren.

Produziert wird die Dokumentation von der renommierten britischen Firma September Films. Ausgestrahlt wird die Dokumentation über Thomas Beatie im Herbst 2008 exklusiv auf den Free-TV-Sendern der ProSiebenSat.1-Gruppe.

Thomas Zwießler, der bei der German Free-TV Group für die Dokumentationen zuständig ist, ist begeistert: „Die Geschichte vom schwangeren Mann Thomas Beatie ist eine der bewegendsten true Stories dieses Jahrzehnts. Die TV-Dokumentation erzählt die ganze Geschichte: von seiner Kindheit, über die schwierige Zeit als Teenager, dann die Geschlechtswandlung durch die er der erste schwangere Mann der Welt wurde, bis schließlich zur Geburt seiner Tochter. Die Dokumentation über den schwangeren Mann wird das internationale Factual-TV Highlight dieses Herbstes“, gibt er sich über den Erfolg der Dokumentation zuversichtlich.