Regenbogenball: Vorverkauf hat begonnen

Am 31. Jänner 2009 geht der Regenbogenball in seine 12. Runde. Jetzt hat auch der Kartenvorverkauf für das lesbischwule Highlight der Wiener Ballsaison begonnen.

Eine reguläre Karte kostet heuer 38 Euro, mit Ermäßigung ist der Eintritt zehn Euro billiger. Erhältlich sind die Karten in der Buchhandlung Löwenherz, der Tanzschule Stanek und in der Wiener Szene: Die Alte Lampe, das Café Berg, das Café Standard, das Café-Restaurant Willendorf, das Felixx und das Village haben Karten im Vorverkauf. Auch in allen Filialen der Bank Austria gibt es Karten für den Regenbogenball.

Wer es trotzdem nicht schafft, sich persönlich eine Karte zu kaufen, kann von einer Premiere profitieren. Erstmals gibt es heuer ein Online-Buchungssystem auf dem Website der HOSI Wien, über das auch Tischkarten erworben werden können.

Der Reinerlös dieser Veranstaltung kommt wie immer der Durchführung der Regenbogenparade zugute, die nächstes Jahr am 4. Juli stattfinden wird.