Schwulen-Serienkiller in Sao Paulo

In Sao Paulo warnt die Polizei vor einem Serienkiller, der es auf schwule Männer abgesehen hat.

Der Polizeichef der brasilianischen Millionenmetropole, Paulo Fernando Fortunato, warnt in der Tageszeitung „O Globo“ vor dem Mann, der zwischen Februar 2007 und August 2008 in einem Park 13 schwule Männer ermordet haben soll.

Die Polizei tappt im Dunkeln: Sie weiß nach Angaben ihres Chefs nicht einmal, ob es sich um einen oder mehrere Täter handelt. Um zukünftige Morde zu verhindern, hat sich Fortunato an die Öffentlichkeit gewandt. Außerdem patrouilliert die Polizei in Zivil im betroffenen Park.