Freitag, 14. Juni 2024
HomeGesundheitHIV/AidsBruno Gmünder bringt mehr "Männer" auf den Markt

Bruno Gmünder bringt mehr „Männer“ auf den Markt

Meistgelesen

Neu auf GGG.at

Des einen Freud, des anderen Leid: Während das schwule Qualitätsmagazin „Front“ letzte Woche seine Einstellung verkünden musste, expandiert Deutschlands größter schwuler Verlag, Bruno Gmünder.

Wie der Mediendienst „kress“ berichtet, will Gmünder noch heuer sein 1987 gegründetes Magazin „Männer“ erweitern. So soll sich „Männer+“ viermal jährlich an HIV-Positive und an Aids erkrankte Männer innerhalb der schwulen Community wenden. „Wir wollen mit ‚Männer+‘ ein Forum für alle Beteiligten schaffen: für HIV-Positive, Ärzte, Apotheker, Wissenschaft, Interessensgruppen und politisch Handelnde“, erklärt Gmünder.

Außerdem will der Verlag im Sommer ein 200 Seiten starkes „Männer“-Pocket zum Thema Pflege unter dem Titel „Männer Beauty“ herausbringen.