Australischer Starschwimmer Ian Thorpe: „Ich bin hetero!“

Der australische Schwimmstar und fünffache Olympiasieger Ian Thorpe ist hetero. Das hat der 26-Jährige nach aktuellen Spekulationen in der australischen Presse klargestellt.

Grund dafür war seine Beziehung zu dem 23-jährigen Brasilianer Daniel Mendes: Die beiden haben sich 2004 angefreundet, als sie gemeinsam für Olympia trainierten. Jetzt wohnen sie gemeinsam in einer WG und studieren beide auf verschiedenen Universitäten in Sydney. Derzeit machen sie gemeinsam einen Urlaub in der Heimat von Mendes. Die australische Presse interpretierte die Paparazzi-Bilder der Beiden auf ihrem Brasilien-Trip eindeutig.

Das war Thorpe jetzt zuviel. Er dementiert ein sexuelles Verhältnis: „Ich bin immer noch mit vielen Leuten befreundet, gegen die ich während meiner Karriere geschwommen bin oder mit denen trainiert habe. Daniel ist so ein guter Freund, den ich seit vielen Jahren kenne.“

Normalerweise hat er kein Problem damit, eine Schwulenikone zu sein. Jetzt wehrt er sich aber: „Ich habe das Ganze nur kommentiert, weil ich nicht will, dass in diese Gerüchte andere Menschen – wie meine Familie und Freunde – hineingezogen werden. Ich finde diese Art der Spekulation ermüdend und bin sauer, Vor einem Jahr ließ Thorpe verlauten, er sei in einer Beziehung mit jemandem, der nicht in Australien wohne.