Wagner wird nicht Weihbischof

Der ultrakonservative Pfarrer von Windischgarsten, Gerhard Maria Wagner, wird nicht Weihbischof von Linz. Wie Kathpress berichtet, hat der Vatikan der Bitte Wagners entsprochen, ihn nicht zum Weihbischof zu ernennen.

Die Ernennung Wagners hat in den letzten Tagen zu einer der schwersten Krisen der römisch-katholischen Kirche in Österreich geführt. Zu den Thesen Wagners gehörte auch, dass Homosexualität heilbar sei oder der Hurrican Katrina New Orleans verwüstete, um die dortige Lesben- und Schwulenparade zu verhindern.

Wagner bat Diözesanbischof Ludwig Schwarz, den Medien folgende Stellungnahme zu übermitteln: „Angesichts der heftigen Kritik bin ich im Gebet und nach Rücksprache mit dem Diözesanbischof zu dem Entschluss gekommen, den Heiligen Vater in Rom um Rücknahme meiner Ernennung zum Weihbischof von Linz zu bitten.“ Eine weitere Stellungnahme der Diözese gibt es vorerst nicht.