[Video] So sexy greift aussieBum nach den Sternen

Eine neue Innovation gibt es vom australischen Kult-Unterwäschelabel „aussieBum“. Unter dem Titel „Starr“ gibt es eine neue Kollektion von Slips und Panties im gewohnt tiefen aussieBum-Schnitt – allerdings mit dem breitesten Gummibund, den es bei den Australiern je gab.

Dieser Bund schimmert im Metallic-Look, der Rest der Hose ist in frischen modernen Farben gehalten und aus anschmiegsamer Mikrofaser. Die einzelnen Modelle tragen – zum Namen der Serie passend – die Namen der Sternzeichen.

Um das Testen der Hosen, die um die 20 Euro kosten, schmackhaft zu machen, verzichtet aussieBum derzeit bei der Bestellung auf die Versandkosten.

Und auch bei der Wahl des Models geht aussieBum neue Wege: Statt durchtrainierter Surfer ist das „Starr“-Model ein schlanker definierter junger Bursche.

Links zum Thema