Washington stellt Homo-Paare gleich

Auch der US-Bundesstaat Washington stellt nun Eingetragene Partnerschaften für gleichgeschlechtliche Paare mit der Ehe gleich. Bis jetzt boten die 2007 eingeführten Eingetragenen Partnerschaften erheblich weniger Rechte für schwule und lesbische Paare.

Im Senat wurde das „Civil Union“-Gesetz mit 62 zu 35 Stimmen beschlossen. Die demokratische Gouverneurin Christine Gregoire will es unterschreiben: „Unser Staat ist einer, der von Vielfalt lebt. Wir müssen alle Familien unserer Gesellschaft schützen“, heißt es in einer Pressemitteilung. Protest gegen das Gesetz kommt von Koservativen: Sie wollen Unterschriften für ein Referendum sammeln, mit der das Gesetz wieder abgeschafft werden soll.