Gavin Rossdale: Langjährige Beziehung mit einem Mann?

Seit 13 Jahren ist Gavin Rossdale, der ehemalige „Bush“-Sänger, mit Stil-Ikone Gwen Stefani zusammen. Als er noch in London lebte, schwarzen Lippenstift trug und seine Karriere in den Kinderschuhen steckte, hieß seine Freundin angeblich Marilyn – und war ein Mann.

„Er war die Liebe meines Lebens. Wir waren fünf Jahre zusammen, aber es fühlte sich an wie vierzig Jahre“, sagte Marilyn, der bürgerlich Peter Robinson heißt, dem Magazin „In Touch“. Damit bestätigt Marilyn heute die Gerüchte, die sie 1995 noch dementierte.

Damals hatte schon Boy George in seinem Buch „Take it like a man“ behauptet, Gavin und Marilyn wären ein Paar gewesen. Rossdale stritt das Gerücht damals ab: „Ich habe Marilyn nicht gedatet. Wir waren und sind immer noch gute Freunde. George hält jeden für schwul“, sagte er damals. Und Marilyn bestätigte die Geschichte von Boy George nicht, weil Gavin Rossdale ihn darum gebeten hätte: „Er begann gerade, in Amerika Erfolg zu haben. Ich stimmte der Lüge zu, obwohl sich alles in mir dagegen sträubte“, so Marilyn.

Gavin Rossdale schweigt zu den Enthüllungen. Nur sein Sprecher beeilte sich, Marilyns Version der Story zu dementieren.