Keine homosexuellen Polizisten in Peru

Peru will schwule und lesbische Beamte aus der Polizei verbannen. Polizeibeamte, die sexuelle Beziehungen mit Vertretern des eigenen Geschlechts hätten, verursachten „durch ihre Taten einen Skandal“ und schmälerten den Ruf der Behörden, hieß es in einem gestern von der peruanischen Regierung verkündeten Gesetz.

Eingebracht wurde das Gesetz von Innenministerin Mercedes Cabanillas, die als „peruanischer Thatcher“ gilt, in Anspielung auf die konservative frühere britische Premierministerin Margaret Thatcher.

Doch nicht nur homosexuelle Beamte müssen zittern: Ebenfalls vom Dienst ausgeschlossen werden in Zukunft ehebrecherische Polizeibeamte.