Offen lebende Lesbe wird US-Bundesanwältin

US-Präsident Barack Obama hat sechs neue Bundesanwälte nominiert – unter ihnen mit der 51-jährigen Jenny Durkan erstmals eine offen lebende Lesbe.

Die Rechtsanwältin, die seit 1997 ihre eigene Kanzlei hat, unterrichtete unter anderem auch an der juridischen Fakultät der Universität von Washington. Außerdem hat sie mehrere öffentliche und ehrenamtliche Positionen. Die Gouverneurin von Washington, Chris Gregoire, hat sie unter anderem 2005 in einem Wahlanfechtungsverfahren erfolgreich vertreten.

Dem entsprechend freut sich die Gouverneurin über die Nominierung: „Ich bin sehr froh, dass die Regierung Obama Jennys Führungspersönlichkeit und Erfahrung anerkennt und sie für diese wichtige Position nominiert hat“, sagt sie und hofft, dass der Senat die Nominierung bald bestätigen wird.

Durkan lebt mit ihrer Partnerin zusammen, die beiden haben zwei Söhne. Schwule und lesbische Aktivisten hoffen, dass sich Jenny Durkan aktiv für die Rechte von Lesben und Schwulen einsetzen wird.