HIV-Heimtests werden in Deutschland verboten

In Deutschland werden nächstes Jahr im Zuge einer Gesetzesänderung auch HIV-Heimtests verboten. Das berichtet das Infoportal „queer.de“.

Zukünftig müssen bei unseren Nachbarn bei Medizinprodukten „vor dem Markteintritt deren technische Sicherheit belegt und die Erfüllung der medizinischen Zweckbestimmung durch klinische Bewertungen bzw. Prüfungen nachgewiesen werden“. Die deutschen Aids-Hilfen begrüßen diese Neuerung: Sie warnten in der Vergangenheit immer wieder vor HIV-Heimtests aus dem Internet: Bei solchen Tests, die oft über die Niederlande zu beziehen sind, könne bei unerfahrenen Nutzern durch kleine Fehler ein falsches Ergebnis herauskommen, so die Aids-Hilfen.

Außerdem sei es problematisch, alleine „im stillen Kämmerlein“ ein positives Testergebnis präsentiert zu bekommen. In Österreich gibt es bei allen Aids-Hilfen kostenlose und zuverlässige HIV-Tests.

Links zum Thema