Stonewall-Unruhen: Polizeibericht veröffentlicht

Ein wichtiges Dokument über die Geburtsstunde der modernen Lesben- und Schwulenbewegung wurde jetzt der Öffentlichkeit zugänglich gemacht: Das Polizeiprotokoll vom 28. Juni 1969, in dem der Beginn der Stonewall-Unruhen aus Sicht der Polizeisicht geschildert wird.

Dem Historiker Jonathan Ned Katz ist es zum 40-jährigen Jahrestag der Unruhen wissenschaftlich zu untersuchen – und damit auch Licht in einige noch ungeklärte Fragen zu bringen. So haben Augenzeugen berichtet, dass am 28. Juni 1969 auch eine „Butch Lesbian“ verhaftet wurde. Jetzt gibt es die Gewissheit und auch den Namen der Frau: Marilyn Fowler wurde gemeinsam mit Raymond Castro und Vincent DePaul als Teilnehmer der Unruhen verhaftet.

Eine Kopie des handgeschriebenen Polizeiberichts und die von Katz angefertigte Transkription sind mit ergänzenden Anmerkungen und Dokumenten unter OutHistory.org zu lesen. OutHistory.org ist ein Projekt des Center for Lesbian and Gay Studies am Graduate Center der City University of New York.

Links zum Thema