George Michael und Partner bestreiten Trennung

Popstar George Michael bestreitet, dass sich sein Langzeitpartner Kenny Goss nach Sex- und Drogeneskapaden von ihm getrennt hat. Das hatten britische Zeitungen gestern berichtet. Und auch sein Partner widerspricht Trennungsgerüchten in einem Interview.

„Das stimmt alles nicht. Kenny war in Dallas, wo er eine Galerie besitzt, aber am Freitag kommt er wieder wie geplant nach Hause. Sie planen ein reizendes gemeinsames Wochenende“, so ein Sprecher des Ex-Wham!-Sängers.

Und auch Goss selbst spricht in einem aktuellen Interview mit dem Londoner „Time Out“-Magazin nicht von Trennung. „Es gibt viel Druck, sich auf eine gewisse Weise zu verhalten, wenn man ein Paar im öffentlichen Blickfeld ist, weil die Leute immer sehen wollen, was als nächstes in deiner Beziehung passiert. Ein schwules Paar zu sein, erhöht das wahrscheinlich noch ein wenig, weil es weniger von uns gibt. Trotzdem ist das etwas, auf das ich achte, aber ich lasse das nicht meine Beziehung kontrollieren oder zerstöre. Dazu ist sie mir zu wichtig.“, so Goss. „Wir gehen nicht viel in der Öffentlichkeit aus und versuchen, Dinge so privat wie möglich zu halten. Ich glaube, wir sind ein gutes Beispiel für eine schwule Beziehung“, so der Partner von George Michael weiter.

Links zum Thema