[Galerie] Spanischer Nationalspieler posiert für Schwulenmagazin

Zum ersten Mal hat sich ein spanischer Fußballprofi für ein Schwulenmagazin fotografieren lassen: Sergio Ramos, der für Real Madrid und die spanische Nationalmannschaft spielt, hat für das Schwulenmagazin „Shangay“ posiert.

Im Interview zur Fotostrecke betonte der 23-Jährige allerdings hetero zu sein – und single: „Jedes Jahr geh ich mit meiner Schwester in den Urlaub. Und dann fragen mich Leute, ob sie meine Freundin ist“, so der Spanier. Verliebt habe er sich noch nie. „Ich fände es schön, dieses Gefühl kennenzulernen und eine Frau zu lieben, aber dieser Augenblick ist noch nicht da. Ich werde wissen, wenn er da ist“, erzählt er im Interview.

Im Normalfall haben Fußballprofis Berührungsängste mit der schwulen Community. Löbliche Ausnahme: Bayern-Profi Philipp Lahm, der dem inzwischen eingestellten Schwulenmagazin „Front“ ein Interview gegeben hat und mit dem Tolerantia-Preis ausgezeichnet worden ist. Dem entsprechend gibt es auch noch keinen offen schwulen Profispieler.

Links zum Thema