Konservative Christen planen in Wien Demo gegen Homo-Ehe

Die kirchlichen Gegner der Eingetragenen Partnerschaft für gleichgeschlechtliche Paare machen mobil: So soll am Sonntag in Wien eine „Demonstration gegen die ‚Homo-Ehe'“ stattfinden. Organisiert wird die Veranstaltung von einem bis jetzt unbekannten „überparteilichen Veranstaltungsgremium ‚Für die Schöpfungsordnung'“.

Die Kontaktadresse des „Veranstaltungsgremiums“ ist aber kein Unbekannter: Es ist Christoph Humpf aus Eugendorf in Salzburg. Dort ist er nach Informationen des Infoblogs „QueerNews“ auch Pressesprecher der Landesgruppe der „Christliche Partei Österreichs“, die sich schon unter ihrem alten Namen „Die Christen“ als Hetzer gegen Lesben- und Schwulenrechte hervorgetan haben.

Die Demonstration soll am Sonntag um 17.00 Uhr mit einer Andacht in der Karlskirche beginnen, anschließend ist ein Fackel- und Laternenmarsch zum Parlament geplant. Damit wollen die Unterstützer der Minipartei gegen die Einführung der „Homo-Ehe“ demonstrieren. Die Gründe dafür sind altbekannt, es geht um den „Schutz der Familien und des Kindeswohls“: „Psychologen betonen auch das Recht des Kindes, für seine gesunde psychische Reifung durch Vater und Mutter erzogen zu werden“, heißt es in der Presseaussendung. Dabei geht es den Organisatoren nicht darum, „Menschen ihre Gefühle verbieten zu wollen, auch nicht darum zu kontrollieren, was in den Schlafzimmern geschieht. Das ist Privatsache“, geben sich die Freunde der Schöpfungsordnung liberal, um zu betonen, dass man dafür „kein teures Gesetz“ brauche.

Lesben und Schwulen machen die konservativen Christen aber zumindest mit einer Befürchtung unabsichtlich Hoffnung: „Die wenigen Unterschiede, die aber nach Verabschiedung des Lebenspartnerschaftsgesetzes ‚Eingetragene Partnerschaft‘ noch zur Ehe bestehen würden, werden nach der drohenden Verabschiedung dieses Gesetzes innerhalb kürzester Zeit auf höchster EU-Ebene aufgehoben.“

Links zum Thema

  • homoehe.GGG.at: Alles zur Eingetragenen Partnerschaft in Österreich
  • homoehe.GGG.at: Aktuelle Nachrichten zur Eingetragenen Partnerschaft in Österreich