Erste Homo-Paare heiraten heute in Wien

Seit heute können schwule und lesbische Paare in Österreich ihre Partnerschaft amtlich registrieren lassen. Zwar ist das Gesetz schon seit 1. Jänner in Kraft, heute ist aber der erste Werktag, an auch die Ämter geöffnet sind.

Am meisten Andrang auf Eingetragene Partnerschaften gibt es in Wien. Dort haben sich bereits einige hundert schwule und lesbische Paare bei der zuständigen MA 35 erkundigt, wie die Eingetragene Partnerschaft funktioniert. Drei Paare wollen heute heiraten, dem ersten möglichen Tag. Eines davon lebt dabei schon seit 50 Jahren zusammen. Insgesamt haben 20 Paare die Eintragung ihrer Partnerschaft fix angemeldet. Nach Angaben des „Standard“ erwartet Beatrix Hornschall, die Chefin der MA 35, im ersten Jahr 450 eintragungswillige Paare, dann dürften es in Wien rund 300 Paare pro Jahr sein.

Die Stadt Wien hat für gleichgeschlechtliche Paare, die sich verpartnern wollen, eine eigene Service- und Informationsstelle eingerichtet. Diese befindet sich im Amtshaus des 5. Bezirkes in der Schönbrunner Straße 54. Paare, die eine feierliche Zeremonie in einem würdevollen Rahmen wünschen, können außerdem aus einer Reihe von Festsälen in ganz Wien wählen.

Links zum Thema