New Hampshire hat Ehe geöffnet

Nicht nur in Österreich können schwule und lesbische Paare ihre Beziehung seit 1. Jänner amtlich besiegeln. Mit dem Jahreswechsel hat der US-Bundesstaat New Hampshire die Ehe für gleichgeschlechtliche Paare geöffnet – mit allen Rechten und Pflichten.

Während bei uns die ersten Paare auf die Öffnung der Amtshäuser am 4. Jänner warten mussten, konnten Linda Murphy und Donna Swartwout ihre bereits 19 Jahre dauernde Beziehung bereits am Neujahrsmorgen um 0.01 Uhr besiegeln. Trotz winterlichen -6°C herrschte in der Silvesternacht großer Andrang vor den Stufen des Statehouse der Stadt Concord, weil alle bei den ersten Homo-Hochzeiten in New Hampshire dabei sein wollten.

Und noch einen Unterschied gibt es zwischen der Homo-Ehe in New Hampshire und der Eingetragenen Partnerschaft in Österreich. Während hierzulande bei Beamten und Trauungswilligen noch vereinzelt Unklarheit herrscht, weil das Gesetz erst in letzter Minute beschlossen worden ist, hat New Hampshire die Öffnung der Ehe bereits im Juni 2009 beschlossen.