SP-Gastronomen bieten Locations zur Verpartnerung an

Der Tag, an dem Lesben und Schwule den Bund fürs Leben eingehen, soll auch für sie der schönste im Leben werden. Der Sozialdemokratische Wirtschaftsverband (SWV) in Wien präsentierte deshalb gemeinsam mit der zuständigen Stadträtin Sandra Frauenberger von der SPÖ neue Verpartnerungsorte für gleichgeschlechtliche Paare.

Sie können künftig auch in ausgewählten Hotels und Restaurants ihre Verpartnerung eingehen: „Unsere Gastronomiebetriebe und Hotels sind gerüstet und freuen sich, den Heirats- bzw. Verpartnerungswilligen in ihren Locations quasi ein Rundumservice anbieten zu können. Dazu gehört auch, dass die Standesbeamtinnen und -beamten vor Ort kommen“, ergänzt Martina Haslinger, Spartenobfrau Gastronomie im SWV.

„Einander das Ja-Wort zu geben ist eine wichtige Entscheidung – und auch eine romantische. Ich bedanke mich beim SWV für sein Engagement, den Verpartnerungstag zu einem besonders schönen Tag im Leben zweier Menschen werden zu lassen „, freut sich auch Peter Traschkowitsch, Obmann der sozialdemokratischen Homosexuelleninitiative SoHo.

Links zum Thema

  • homoehe.GGG.at: Alle Infos zur Eingetragenen Partnerschaft auf GGG.at