Robert Pattinson auf Vaginas allergisch?

Für Verwunderung sorgt ein Interview von Nachwuchs-Vampir Robert Pattinson in der aktuellen Ausgabe des „Details“-Magazins. Dort spricht der Frauenschwarm über seine „Vagina-Allergie“. Und das nährt wieder Gerüchte, Pattinson könnte schwul sein…

Für die 10-Jahres-Jubiläumsausgabe ließ sich Pattinson mit einer Gruppe nackter Frauen fotografieren. Für das Cover legt er seinen Kopf in den Schritt eines Models. Doch das war offenbar zu viel für ihn. Im Interview nach dem Fotoshooting erzählt er freimütig: „Ich hasse wirklich Vaginas. Ich habe eine Vagina-Allergie. Ich kann nicht behaupten, dass ich es nicht wußte – aber da es ein 12-Stunden-Fotoshooting war, dachte ich, dass die Frauen vielleicht 5 oder 6 Stunden lang nackt sind. Darauf war ich nicht vorbereitet. Ich hatte echt keinen Plan, was ich mit den Mädels reden sollte. Zum Glück hatte ich einen Kater.“

Dass eine „Vagina-Allergie“ beim Hetero-Sex eher hinderlich ist, versteht sich von selbst. Was genau Pattinson damit gemeint hat, bleibt aber im Dunkeln. Warum er überhaupt so ungewohnt, offen und freimütig bei einem Interview spricht, gibt aber Rätsel auf. Aber gut, der Mann hat in dem gleichen Interview auch über das Schnurren von Elefanten geplaudert. Vielleicht hatte er noch den Kater, der ihm beim Shooting vor den grausamen Auswirkungen seiner „Vagina-Allergie“ bewahrt hat…

Links zum Thema